Training & Schwangerschaft

Frauen, die vor ihrer Schwangerschaft sportlich aktiv waren, möchten dies auch gerne weiterhin sein.

Die Meinung, Schwangere sollten sich ausschließlich schonen und Sport sei tabu, ist mittlerweile veraltet. Frauenärzte und Hebammen freuen sich über den Trend und empfehlen, in der Schwangerschaft unbedingt etwas für die körperliche Fitness zu tun! Viele Schwangere entwickeln in dieser neuen Lebensphase ein gesteigertes Gesundheitsbewusstsein, andere waren schon immer aktiv und möchten während der 9 Monate fit bleiben.

Das ist auch sehr empfehlenswert, denn Bewegung ist sowohl für die Mutter als auch für das ungeborene Baby sehr gesund.

Es gibt 5 Hauptbeanspruchungsformen, die durch sportliche Aktivität trainiert werden können: Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Koordination und Schnelligkeit. Bei Sport in der Schwangerschaft sollten vor allem die Ausdauer und die Kraft trainiert werden. Auf dem Beweglichkeits- und Koordinationstraining liegt zwar nicht das Hauptaugenmerk, es sollte aber auch in das Trainingsprogramm einfließen. Schnelligkeitstraining ist nicht empfehlenswert, da es hierbei zu Belastungsspitzen kommt, die den schwangeren Körper überfordern.